Ich bin dann mal obdachlos…

image

Ein Sonntag, wie er im Buche steht. Ich liege im Bett und genieße den freien Tag. Morgens um halb 10 darf man das auch schon mal tun. Ich hab schließlich auch mal meinen freien Tag verdient und Sonntag ist eh mein Gammeltag. Normalerweise bewege ich mich sonntags nur, wenn es sich gar nicht vermeiden lässt. Heute waren das irgendwie anders.

Ich liege im Bett und öffne testweise ein Auge. Alles wie imer, hat sich nichts geändert. Ok soweit. Doch dann höre ich Sirenen. Nicht schön, aber relativ normal an einer Bundesstraße. Sie werden normalerweise lauter und dann wieder leiser. Doch dieses mal wurden sie nur lauter. Und lauter. Und lauter… Also ziehe ich mir die Decke über den Kopf und summe vorsichtig hin. Ich habe nämlich keine Lust auf das, was quasi immer auf Sirenen vor meiner Tür folgt. Es werden aber immer mehr Sirenen vor der Tür und Leute die durch das Haus stürmen. Also entschließe ich mir etwas über zu werfen und den Feuerwehrmännern zuvor zu kommen. Ich gehe also raus und sehen nichts als Blaulicht. Und zwar alle Blaulichter, die unsere kleine Stadt so zu bieten hat. Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen haben sich strategisch so in Stellung gebracht, dass die gesamte Straße gesperrt wird. Als ich um die Ecke komme, sehe ich schon die gesamte Hausgemeinschaft da stehen und bedröppelt gucken. Also frage ich mit meiner berühmt charmanten Art: “Na? Wer wars?” Alle schauen erst mich an, dann auf den Boden, dann auf einen Typen in der Ecke. Ich War also nicht der erste, der gefragt hat.

Naja, das Ende vom Lied ist, schräg über mir ist die Wohnung komplett ausgebrannt, die Wohnung darunter ist komplett abgesoffen, wegen dem Löschwasser und der Lehmdecke. Ab dem 2. Stockwerk wird es die nächsten Wochen noch massiv nach Rauch riechen, aber die Bewohner dürfen wieder rein. Alle. Bis auf mich. Da meine Wohnung im Erdgeschoss neben einer der betroffenen Wohnungen liegt, wurde sie von der Polizei beschlagnahmt. Inklusive Siegel an der Tür. Yay…

Also darf ich jetzt warten und hoffen, dass ich morgen irgendwann wieder rein darf. Es sei denn, der Sachverständige entscheidet etwas anderes. Dann bin ich wohl für längere Zeit ohne Wohnung. Dass meine Wohnung absolut unbeschädigt ist, hat nicht interessiert. Ein geiler Tag. Naja, dann gehe ich jetzt mal was essen. Hauptsache ist, es ist warm.

Achja, es war übrigens eine vergessene Kippe die den Brand ausgelöst hat. Wird zumindest vermutet. Niemand weiß es genau. Auch nicht der Bewohner der Wohnung. Der war nämlich gar nicht da. Der kam zusammen mit der Feuerwehr an. Also abwarten…

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s