Vater- Herrentag

Es gab mal eine Zeit, da feierten Väter noch gesittet ihren ganz eigenen Ehrentag, den Vatertag. Da gab es feste Regeln.

Hier ein kleiner Auszug:

1. Mann wacht auf
2. Mann trinkt ein Bier
3. Mann setzt sich auf sein Fahrrad
4. Mann trinkt ein Bier
5. Mann steigt ab, weil er bemerkt, dass er nackt ist
6. Mann trinkt ein Bier
7. Mann geht auf Toilette, die ersten 3 Biere ausscheiden
8. Mann zieht sich ein paar Klamotten an
  8.1. Vorzugsweise ein sauberes T-Shirt (Als sauber gilt jedes T-Shirt, welches nicht länger als 5 Sekunden von allein steht)
  8.2. Vorzugsweise eine saubere Hose (Als sauber gilt jede Hose, die nicht von allein flüchten kann)
9. Mann trinkt ein Bier
10. Mann schmückt sein Fahrrad mit Grünzeug
  10.1. Vorzugsweise sind die von der Frau liebevoll gepflegten Büsche zu nehmen (Sie wird das verstehen, denn es ist Vatertag)
11. Mann trinkt ein Bier
12. Mann beschwert seinen Bollerwagen mit mindestens einer Kiste Bier
13. Mann trinkt ein Bier
14. Mann geht erneut zur Toilette. Neuer Platz für Bier muss geschaffen werden
15. Mann überprüft seinen Pegel indem er etwas gröhlt. Versteht er sich noch selbst, ist der Pegel noch nicht erreicht.
16. Sind Punkt 1 – 16 erfolgreich absolviert, genehmigt sich der Mann ein Bier als Belohnung
17. Mann setzt sich eine Plastik-Gartenteich-Ente auf den Kopf und radelt zum Saufen mit den Kumpels

Das waren einfache und leicht beherrschbare Regeln. Jeder Mann konnte sie einfach befolgen. Doch nun? Im Jahre 2014 begegnen mir immer wieder kleine Jungs, die (ganz die harten Männer) mit extrem viel SWAG bewaffnet, Bier saufend auf der Parkbank sitzen und nichts tun, als zu atmen. Wo sind die echten Väter, die diesen Hansels mal zeigen würden, wie man richtig feiert?
Ich vermisse diese Zeiten.